Neurologie

Die Neurologie beschäftigt sich mit Erkrankungen des Nervensystems. Das Nervensystem des Tieres besteht wie das des Menschen aus Gehirn, Rückenmark und dem peripheren Nervensystem. Neurologische Erkrankungen können in jedem Alter und bei jeder Tierart einen oder mehrerer dieser Bereiche betreffen. Die Neurologie umfasst eine große Bandbreite an klinischen Präsentationen wie z.B. Paresen/Plegien (Lähmungen), Schwäche, Anfälle, Rückenschmerzen, Gleichgewichtsprobleme, Muskuläre Erkrankungen.

Neurologische Symptome können teils auch Ausdruck einer zugrunde liegenden systemischen Erkrankung sein, sodass in diesen Fällen die weitere Therapie interdisziplinär mit den Kollegen der anderen Spezialabteilungen oder in enger Zusammenarbeit mit ihrem Haustierarzt erfolgen kann.

Leistungsangebot Neurologie

  • klinisch neurologischen Untersuchung
  • Laboruntersuchungen
  • Liquorpunktion und –untersuchung
  • Computertomographie
  • Neurochirurgische Eingriffe (z. B. Hemilaminektomie, Ventral slot, Corpectomie, Stabilisierung der Wirbelsäule (Frakturen, Luxationen, Wobbler-Syndrom usw.), ventrikuloperitonealer Shunt)
  • Elektrodiagnostik
  • Muskel-/Nervbiopsie