Entfernung des Augapfels (Enukleation)

Ist ein Auge irreversibel erblindet und schmerzhaft, so ist es häufig die fairste Entscheidung, dieses Auge zu entfernen. Hierbei wird der gesamte Augapfel herausgenommen und anschließend die Augenlider über der nun weitestgehend leeren Augenhöhle verschlossen. Nach 2 Wochen können die Fäden der Hautnaht gezogen werden und wenn das Fell nachgewachsen ist, sieht es aus, als ob das Tier das Auge geschlossen halten würde.