Was verursacht einen Bandscheibenvorfall?

Der Bandscheibenvorfall ist in den meisten Fällen eine altersabhängige, degenerative Erkrankung. Jedoch gibt es besonders prädisponierte Rassen (Chondrodystrophe und Mischlinge mit diesen) die bereits als junge Erwachsene Bandscheibenprobleme haben. Es wird vermutet dass die Bandscheibendegeneration durch den Verlust der Fähigkeit der Bandscheibe Wasser zu halten und damit zu dehydrieren bedingt ist. Bei chondrodystrophen Rassen wie z.B. der Dackel, Basset, Französische Bulldogge, Mops, Shih Tzu uvm. Findet man bereits in jungen Jahren degenerative Veränderungen der Bandscheiben. Die Bandscheibe kann kalzifizieren und damit auf Röntgenbildern sichtbar werden. Die Degeneration der Bandscheibe reduziert ihre Stoßdämpfer Funktion und führt letztendlich zum Vorfall der Bandscheibe und Kompression des Rückenmarks. Es gibt verschiedene Typen von Bandscheibenvorfällen die meistens als Hansen Typ I (Degeneration des Nucleus pulposus und Extrusion), Hansen Typ II (Anulus fibrosus Degeneration und Protrusion des Anulus) und Hansen Typ III bezeichnet werden.