Ultraschallseminar „Echokardiographie für Fortgeschrittene“

Das zweitägige Seminar richtet sich an Tierärzte, die bereits routiniert im Herzultraschall von rechts sind. Es wird in kleinen Gruppen praxisrelevantes Wissen in der Dopplerechokardiographie sowie den Messungen und Anschall-Ebenen von links erlernt. Die Vorträge legen die theoretischen Grundlagen für den praktischen Teil am Tier. In kleinen Gruppen kann dann unter fachlicher Anleitung intensiv geübt werden. Schwerpunkte sind der Untersuchungsgang am Herzen von links, B-Mode, M-Mode sowie die Dopplermessungen. Es werden Pathophysiologien und Fallbeispiele ausführlich bearbeitet. Ziel des Seminares ist es, den vollständigen Untersuchungsgang mit allen Messungen am Herzen unmittelbar in der eigenen Praxis anwenden zu können.

Referenten

Dr. Robert Höpfner, Berlin
Dr. Andreas Stosic, Giessen
Dr. Nicola Wiedemann, Giessen
Dr. Daniela Franke, Hochmoor

Veranstaltungsort

Theorie: Top Tegel, Haus J - Wittestrasse 30; 13509 Bewlin
Praxis: Praxisräume KLEINTIERSPEZIALISTEN (Haus P)

Programm

Samstag

10:00 – 11:30 Uhr Theorie Teil 1 – Top-Tegel-Seminarraum – Haus J
- Einführung
- Grundlagen der Dopplerechokardiographie, Farbdoppler, PW/CW-Doppler
- Intrakardiale Drücke, Gradientenrechnung
- Echoanatomie am Herzen in den Anschall-Ebenen von links

11:30 – 11:45 Uhr Kaffeepause

11:45 – 14:00 Uhr Praktische Übungen – Kleintierspezialisten – Haus P
- Standardschnittebenen von links

14:00 – 15:00 Uhr Mittagspause

15:00 – 16:00 Uhr Theorie Teil 2 – TOP-Tegel-Seminarraum – Haus J
- Häufige Messungen von rechts und links, Aussagekraft
- Einfache Dopplermessungen

16:00 – 18:00 Uhr Praktische Übungen Kleintierspezialisten – Haus P
- Standardschnittebenen von rechts & links,
- Subcostale Anschallung
- B-Mode Messungen, M-Mode-Messungen, Dopplermessungen

Sonntag

09:00 – 10:30 Uhr Theorie Teil 3 – Top-Tegel-Seminarraum – Haus J
- Ultraschalluntersuchungsgang am Herzen
- Druck- und Volumenüberladung
- Häufige Shunterkrankungen

10:30 – 10:45 Uhr Kaffeepause

10:45 – 13:00 Uhr Praktische Übungen – Kleintierspezialisten – Haus P
- Der physiologische Ultraschalluntersuchungsgang von A bis Z
- Routinemessungen an Tieren mit Herzveränderungen

13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause

14:00 – 15:00 Uhr Theorie Teil 4 – TOP-Tegel-Seminarraum – Haus J
- Befunderhebung und –auswertung
- Fallvorstellungen: grundsätzliche Befunde bei wichtigen Erkrankungen
  (AV-Klappenerkrankung, DCM, HCM, Perikarderguß, PDA, Pulmonalstenose)

15:00 – 17:00 Uhr Praktische Übungen Kleintierspezialisten – Haus P
- Praktische Übung des Untersuchungsgangs und der für die Diagnostik
  notwendigen Messungen an Tieren mit Herzerkrankungen

Anmeldung

ScilVetAcademy